Rezepte - saisonal und gesund

Jeden Monat neue Rezepte, passend zur Jahreszeit und Saison, immer ausgewogen und gesund. Von unseren Partnern Echt Bio und dem Grünkern-Team.

Rosenkohl-unter-Kartoffelkruste_960x1400
echtbio_logo_1zu1.png

DEZEMBER

Rosenkohl unter Kartoffelkruste

Zubereitung

Rosenkohl putzen, waschen. Im heißen Öl andünsten. Mit 200 ml Wasser ablöschen und aufkochen. Brühe einrühren und zugedeckt ca. 5 Min. garen. Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln. Rosenkohl samt Brühe in eine ofenfeste Form füllen. Geraspelte Kartoffeln mit Sahne, Salz, Pfeffer und Muskat vermengen und über den Kohl geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 ˚C ca. 40 Min. backen.

Quelle:

https://www.echt-bio.de/rezept/4382/

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Rosenkohl

750 g Kartoffeln

100 g Schlagsahne

1-2 TL Gemüsebrühe

nach Bedarf Bratöl,

weißer Pfeffer,

Salz, Muskat

Frischer-Salat-zur-Grillsaison_960x1400p
echtbio_logo_1zu1.png

April

Frischer Salat zur Grillsaison

Zubereitung

Eier ca. 6 Min. wachsweich kochen, klein hacken und mit zerbröseltem Feta vermischen. Fenchel raspeln und beides unterheben. Mit Oregano, Pfeffer und etwas Salz würzen. Auf einer Salatplatte den gewaschenen, in Streifen geschnittenen grünen Salat, die geschnittenen Tomaten und Champignons anrichten. Darüber Eier und Feta geben und mit einer Vinaigrette aus Öl, Essig, Pfeffer, Salz und Zucker begießen.

Quelle:

https://www.echt-bio.de/rezept/frischer-salat-zur-grillsaison/

Zutaten für 4 Portionen

2 Salatherzen oder 1 Kopfsalat

1 Fenchel

2 großeTomaten

200 g Champignons

250 g Feta

4 Eier

6 EL Olivenöl

6 EL Apfelessig

1 TL Oregano

1 TL Zucker

nach Bedarf Salz und Pfeffer

IMG_6202_40-Min-329x480.jpg
echtbio_logo_1zu1.png

April

Mangold-Frittata mit Radieschensalat

Zubereitung

Mangold waschen, die Enden abschneiden und klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in eine Pfanne mit reichlich Öl geben. Den Mangold daraufgeben und alles kurz anbraten, bis sich das Aroma von gebratenen Zwiebeln entwickelt hat. Die Eier mit dem Mineralwasser verquirlen, mit reichlich Pfeffer und Salz würzen und in die Pfanne gießen. Bei schwacher Hitze so lange garen, bis die Eier vollständig gestockt sind. Radieschen putzen und waschen, Gurke waschen und beides in kleine Stücke schneiden. Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Schafskäse würfeln und alles in einer Salatschüssel vermischen. Öl, Essig, Pfeffer und Salz verrühren und darübergeben.

Quelle:

https://www.echt-bio.de/rezept/mangold-frittata-mit-radieschensalat/

Zutaten für 4 Portionen

300 g Mangold

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

8 Eier

100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure

Pfeffer

Salz

Radieschensalat:

1 BundRadieschen

½ Salatgurke

½ rote Zwiebel

200 g Schafskäse

4 EL Olivenöl

4 EL Essig

Pfeffer

Salz

Dinkelspaghetti-mit-gru╠enem-Spargel_960
echtbio_logo_1zu1.png

April

Dinkelspaghetti mit grünem Spargel

Zubereitung

Möhren schälen und in Stücke schneiden. Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Möhren und Knoblauch darin andünsten, mit 300 ml Gemüsebrühe ablöschen und das Gemüse mit Salz, Pfeffer, Sambal Oelek und der abgeriebenen Limettenschale sowie dem Limettensaft würzen und bei geschlossenem Deckel etwa 12 Min. dünsten. Spargel waschen, evtl. das untere Drittel der Stangen schälen. Spargelstangen schräg in Stücke schneiden und in der restlichen Gemüsebrühe etwa 5 Min. dünsten. Spaghetti nach Packungsanweisung bissfest kochen. Evtl. Koriander putzen, hacken und beiseitestellen. Walnüsse grob hacken. Die gegarten Möhren mit der Gemüsebrühe pürieren und 2/3 der gehackten Walnüsse zugeben, ggf. nachwürzen. Zum Servieren die abgetropften Nudeln mit der Möhrensoße, den grünen Spargelstücken und dem Koriander vermengen und mit den restlichen Walnüssen bestreuen.

Quelle:

https://www.echt-bio.de/rezept/dinkelspaghetti-mit-gruenem-spargel/

Zutaten für 4 Portionen

500 g grüner Spargel

200 g Möhren

500 g helle Dinkelspaghetti

400 ml Gemüsebrühe

1 Knoblauchzehe

1 ELOlivenöl

1 Bd. Koriander (frisch oder getrocknet)

1/2 TL Sambal Oelek

1Limette (Saft oder Schale)

100 g Walnüsse

nach Bedarf Salz und Pfeffer

Feldsalat-mit-Rosmarinkartoffeln_960x140
echtbio_logo_1zu1.png

DEZEMBER

Feldsalat mit Rosmarinkartoffeln

Zubereitung

Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, abkühlen lassen, halbieren und in einer Pfanne mit Rosmarin in Olivenöl an der Schnittfläche leicht bräunen. Feldsalat waschen und putzen, Schafskäse leicht zerbröseln. Feldsalat auf Tellern anrichten, Kartoffeln mit Öl und Käse darübergeben und mit etwas Crema di Balsamico servieren.

Quelle:

https://www.echt-bio.de/rezept/feldsalat-mit-rosmarinkartoffeln/

Zutaten für 4 Portionen

150 - 200 g Feldsalat

12 kleine Kartoffeln,

festkochend

100 g Schafskäse

1 Zweig Rosmarin

nach Bedarf Olivenöl und

Crema di Balsamico

IMG_3896-bearbeitet_kl-320x480.jpg
echtbio_logo_1zu1.png

DEZEMBER

Schwarzwurzel mit Salbeibutter auf Kürbisstampf

Zubereitung

Schwarzwurzeln schälen, gleich unter kaltem Wasser abspülen, in ca. 5 cm lange Stücke schneiden und in Zitronenwasser legen. Etwas Salz dazugeben und ca. 15 Min. bissfest kochen.
Hokkaido entkernen und würfeln, Kartoffeln schälen und würfeln und beides in dem Wein und der Gemüsebrühe ca. 15 Min. kochen. Brühe abgießen und verwahren. Den Kürbis unter Zugabe von 50 g Butter, Muskat, Chili, Salz und Pfeffer fein pürieren und mit der Brühe wieder aufgießen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Restliche Butter mit den klein geschnittenen Salbeiblättern in der Pfanne schmelzen und die abgegossenen Schwarzwurzeln darin schwenken. Wurzeln auf Püree anrichten und heiß servieren.

Quelle:

https://www.echt-bio.de/rezept/schwarzwurzel-mit-salbeibutter-auf-kuerbisstampf/

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Schwarzwurzeln

800 g Hokkaidokürbis

1 Hand voll Salbeiblätter

2 Kartoffeln

150 g Butter

1 TasseWeißwein

1 TasseGemüsebrühe

1 Zitrone

1 TLMuskat

1 Msp.Chilli

Pfeffer und Salz